Zum Inhalt springen

Aktuelles

Mai 2022
In unserem Hock am 19. Mai referierte Historiker und Stadtführer Ulrich Büttner über die Entstehung und Entwicklung der Schweiz.
In seiner mitnehmenden Art löste er so manche Mythen auf und führte uns in die historische Wirklichkeit. So spannte er den Bogen von der angeblichen Gründung am 1. August 1291 (war lediglich Zusammenschluss der drei Urkantone Uri, Schwyz und Niederwalden zur Wahrung der alten Rechte gegenüber den Habsburgern) über den Erhalt der freiheitlichen Rechte im Westfälischen Frieden von 1648, der Anerkennung der politischen Grenzen im Wiener Kongress 1815 bis hin zur eigentlichen Entstehung der Schweiz als Bundesstaat durch die Annahme der Bundesverfassung 1848.
April 2022
Nach der Umstellung zur Sommerzeit beginnen unsere Hock´s im Treffpunkt Petershausen wieder um 17.30 Uhr. Am 28.04.2022 erzählten uns Ursula und Jürgen A. Reimann von ihrer „Fahrt auf 6 Rädern von Konstanz nach Rügen“ im vergangenen Jahr.
Mit durchschnittlich 80 km täglich haben die beiden die über 3000 km lange Strecke bewältigt und sind mit vielen schönen Begegnungen, Gesprächen und Eindrücken nach 6 ½ Wochen wieder in Konstanz eingetroffen. Mit zahlreichen Fotos und kleinen Anekdoten haben die Reimann´s eine kurzweilige Stunde gestaltet. Mit selbstgebackenen Keksen aus Sanddorn, die Kiwi des Nordens, wurden die knapp 20 Zuhörer verwöhnt.
März 2022

Wie wohltuend war es am 31. März, dass wir wieder einen Hock im Treffpunkt Petershausen veranstalten konnten. Die Möglichkeit der direkten Begegnung haben die Teilnehmer freudig aufgenommen.

Unsere Referentin, Frau Heidrun Angele, Kriminalhauptkommissarin im Referat Prävention des Polizeipräsidiums Konstanz machte die Teilnehmer in sehr anschaulicher Weise aufmerksam auf die Gefahren am Telefon (Schockanrufe), an der Haustür (Einlassbegehren) und zunehmend auch im Internet (Passwörter, PIN…). Überraschungseffekte, Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft, besonders der älteren Menschen, machen sich Trickbetrüger und Diebe zunutze und haben es auf Geld, Schmuck und persönliche Daten abgesehen. Der gute Rat: misstrauisch sein, auch wenn man glaubt, dass kann mir nicht passieren, und bei Verdacht die Polizei unter 110 anrufen.

Ein reger Gedankenaustausch schloss sich an.

Februar 2022

Auch im zweiten Monat dieses Jahres konnten wir unseren Hock als Zoom-Veranstaltung abhalten. Wie schon im Januar interessierte sich ein kleiner Kreis von Mitgliedern für unser „Miteinander“.
Eingeladen hatten wir zu dem interessanten und aktuellen Thema „Digitales Erbe“. Unser Datenschutzbeauftragter Jürgen Nothelfer referierte zu einem Fragenkomplex, den wir bisher weitestgehend verdrängt, zumindest aber vor uns hergeschoben haben. Was passiert eigentlich mit unseren vielfältigen Daten, die wir auf unseren Kommunikationsgeräten gespeichert haben, wenn wir selbst keinen Zugriff mehr zu ihnen haben? Denken wir nur an die E-Mails, Fotos, Verträge usw. auf Smartphone, PC, Laptop, Tablet etc. Da gibt es PINs, Kennwörter, Codes, wer soll darauf Zugriff haben? Jürgen Nothelfer weckte das Bewusstsein für all diese Fragen und zeigte Wege auf, wie wir dieses komplexe Thema ohne Scheu in den Griff bekommen können. Nur, tun, müssen wir es.


Wir waren uns einig, dass dieser Vorsorge- und Nachlassgedanke so wichtig ist, dass wir diesen Vortrag noch einmal in einer Präsenzveranstaltung unseren Mitgliedern anbieten werden.

Januar 2022
Unser erster Hock im neuen Jahr hat stattgefunden!
Coronabedingt jedoch nicht, wie gewohnt im Treffpunkt Petershausen, sondern erstmals per Zoom-Schaltung. Ein (noch) kleiner Kreis von Mitgliedern war bereit, sich dem neuen Medium zu widmen und auf diese Weise das Miteinander zu ermöglichen. Dies geschah einzeln vor dem Laptop, PC bis hin über den Fernsehbildschirm, vor dem auch mehrere Mitglieder teilnahmen. Unser Vorstandsmitglied Jürgen A. Reimann hat dankenswerterweise mit viel persönlichem Einsatz vorbereitend die technischen Hilfestellungen gegeben.
Der nächste Hock, am Donnerstag, 17.02.2022, 16 Uhr, ist ebenfalls als Zoom-Meeting vorgesehen. Unser Datenschutzbeauftragter, Herr Jürgen Nothelfer, wird zu dem aktuellen Thema „Digitales Erbe“ referieren.
Wer Interesse an der Teilnahme hat, darf sich gerne vorab an Herrn Jürgen A. Reimann (juergen.reimann@fuereinandermiteinander.de) bezüglich der Zugangsvoraussetzungen wenden.
 
Ältere Beiträge siehe Archiv 2021 2020 2019 2018 2017 2016